Kritisch

Neu: Kritisch

Kritisch ist ein Newsblog, der über kommunalpolitische Themen aus Südlohn sowie überregionale Themen informiert, berichtet und sie kommentiert.

Zum Blog...

Unterstützung der unabhängigen und parteilosen Kandidatur von Werner Stödtke
für das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Südlohn

Bereits Ende des Jahres 2019 hatten die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWG) sowie die SPD und FDP jeweils für sich entschieden, keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl am 13.09.2020 aufzustellen.

Mit Bekanntgabe der Entscheidung des amtierenden Bürgermeisters Christian Vedder, nicht mehr anzutreten, war klar, dass es einen neuen Verwaltungschef geben wird.

Gemeinsam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern machen sich die Mitglieder von UWG, SPD und FDP Gedanken, wie es jetzt in den politischen Gremien und im Rathaus weitergehen soll und wie die anstehenden Projekte und Herausforderungen (ganz aktuell: Auswirkungen der Corona-Krise, Neubau und Sanierung der beiden Grundschulen, Bauernhofkindergarten, bezahlbarer Wohnraum, Ausweisung von Bau- und Gewerbeflächen sowie Klimawandel sind nur einige davon ) voran gebracht werden können.

Nach den Erfahrungen der letzten Jahre, in denen durch das angespannte und von Misstrauen geprägte Verhältnis des Bürgermeisters und seiner Partei, der Mehrheitsfraktion, viele Entscheidungen verzögert und blockiert wurden, ist es allen drei Gruppierungen bzw. Parteien wichtig, eine gute, sachorientierte und verlässliche Lösung zu finden.

Schnell kam dann allen Werner Stödtke in den Sinn, der durch seine Funktion als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters und diverser langjähriger Erfahrungen in unserer Verwaltung bereits mit Führungsaufgaben in unserer Gemeinde vertraut ist. Er kennt die Verwaltungsarbeit von der Pike auf, und ist als gebürtiger Oedinger und jetzt in Südlohn wohnender fest in der Gemeinde verwurzelt.

Ganz besonders zeichnen ihn seine hohe Fachkompetenz, seine Sachlichkeit und seine zielgerichtete und stets das Wohl der Gemeinde und der Bürgerinnen und Bürger im Blick bestimmte Arbeitsweise aus.

In einem Gespräch mit Vertretern der UWG, SPD und FDP signalisierte Werner Stödtke, dass er schon von vielen Bürgerinnen und Bürgern aus unterschiedlichen Bevölkerungskreisen und auch von Vertretern der Unternehmerschaft angesprochen wurde, für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren.

Er habe sich daher entschieden, als unabhängiger und parteiloser Kandidat anzutreten und würde jetzt anfangen, Unterstützungsunterschriften für seine Kandidatur zu sammeln.

Die im Gespräch anwesenden Mitglieder der UWG, SPD und FDP begrüßen dieses Vorhaben ausdrücklich und schlagen ihren Mitgliedern vor, Werner Stödtke als unabhängigen und parteilosen Kandidaten mit ganzer Kraft gemeinsam zu unterstützen.

Für die UWG Südlohn Für die SPD Südlohn Für die FDP Südlohn
Ludger Rotz
Vorsitzender
Dr. Joachim Musholt
Ortsverbandsvorsitzender
Peter Hecker
Ortsverbandsvorsitzender
Karin Schmittmann
Fraktionsvorsitzende
Sabrina Späker
stellv. Ortsverbandsvorsitzende
Jörg Schlechter
Gemeinderatsmitglied

Facebook Kritisch

SPD Kreistagsfraktion

Unterbezirk Borken

  • Kreistagsfraktion wählte Fraktionsvorstand

    Am 06.10.2020 haben sich die gewählten Vertreter*innen der SPD für den Kreistag, gemeinsam mit dem Vorsitzenden Marc Jaziorski und dem Geschäftsführer Felix Höppner der SPD Kreis Borken zur konstituierenden Sitzung der Kreistagsfraktion für die neue Wahlperiode getroffen. Neben organisatorischen Themen, die bis zur Konstituierung des Kreistags anstehen, ging es vor allem um die Wahl des neuen Fraktionsvorstands.

    Die bisherige Vorsitzende Elisabeth Lindenhahn aus Raesfeld wurde in ihrem Amt bestätigt. Ihr zur Seite wählte die Fraktion Heiko Nordholt und Daniel Höschler zu stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Während Nordholt in diesem Amt bestätigt wurde, war es für das frisch gebackene Kreistagsmitglied Höschler eine Anerkennung seiner herausragenden Mitarbeit in den vergangenen Monaten.

  • Gewählte Vertreter*innen im Kreistag Borken!

    v. L. Barbara Seidensticker-Beining aus Südlohn, Daniel Höschler aus Bocholt, Nadine Heselhaus aus Raesfeld, Gerd Ludwig aus Borken, Gerti Tanjsek aus Bocholt, Otger Harks aus Stadtlohn, Elisabeth Lindenhahn aus Raesfeld, Heiko Nordholt aus Gronau und Ulrike Nitsch aus Vreden.

Ursula Schulte, MdB

  • Coronamaßnahmen

    Aktuelles Oct 30, 2020 | 06:29 am

    Die Zahl der Neuinfektionen hat einen neuen Rekordwert erreicht. Nun wurden neue Maßnahmen beschlossen, die ab kommender Woche gelten. Diese sind hart, aber notwendig, um die Situation im Griff zu haben. Bitte machen Sie mit und bleiben Sie gesund!

    Read more...
  • Post von Ulla Ausgabe 5/2020

    Aktuelles Oct 29, 2020 | 18:45 pm

     Liebe Leserinnen und Leser,es gibt Dinge, die sind unbezahlbar. Mitmenschlichkeit gehört dazu. Gesellschaftlicher Zusammenhalt. Aufrichtige Wertschätzung füreinander. Wann wurde uns das je so bewusst wie in dieser Zeit?Ein schönes Signal war es daher, als in der ersten Hochphase der Corona-Krise[…]

    Read more...
  • Wer Lebensmittelverschwendung reduziert, schützt das Klima

    Aktuelles Oct 21, 2020 | 14:43 pm

    Pressemitteilung In Deutschland werden jedes Jahr 12 bis 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Weltweit landet ein Drittel aller produzierten Nahrungsmittel im Müll, was Treibhausgasemissionen von geschätzt 4,4 Gigatonnen verursacht - acht Prozent der Gesamtemissionen. Für die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte ist[…]

    Read more...
Zum Seitenanfang