Kritisch

Neu: Kritisch

Kritisch ist ein Newsblog, der über kommunalpolitische Themen aus Südlohn sowie überregionale Themen informiert, berichtet und sie kommentiert.

Zum Blog...

Zur ersten Mitgliederversammlung nach seinem personellen Neustart traf sich jetzt der SPD-Ortsverein Südlohn im Burghotel Pass in Oeding. Mit dem "Trauungszimmer" hatte man einen symbolträchtigen Raum für diese Versammlung gewählt - werden dort auch sonst regelmäßig wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Zur Begrüßung der sehr zahlreich erschienenen Mitglieder und Gäste hatte sich auch noch ein spezieller Besucher eingefunden: Hermann-Josef Vogt, der SPD-Landtagskandidat aus Coesfeld machte seine Aufwartung und erwies sich sogleich als Mut- und Muntermacher in Hinblick auf die anstehenden Wahlkämpfe in diesem Jahr.

Mit dem Oedinger Hubert Epping hatte Joachim Musholt, der neue Vorsitzende des Ortsvereins, einen ausgewiesenen Experten für das "Wohnen im Alter" eingeladen. Epping stellte die Situation in Oeding so dar: Immer mehr Senioren, oft alleinstehende Witwen, wohnen allein in ihren Häusern, nachdem der Ehepartner verstorben ist und die Kinder aus dem Haus sind, und sind meist mit dieser Situation unglücklich oder überfordert. Epping ist nicht der einzige Oedinger, der diese Tatsache in seinem Heimatdorf festgestellt hat - aber er versucht, mit der Planung und dem Bau von Mehrgenerationenhäusern und Senioren-Wohneinheiten diesen Trend umzukehren. Die sich daran entzündende Diskussion führte zur einhelligen Ansicht, dass in der Grenzgemeinde dringender Handlungsbedarf besteht und die Gemeindeverwaltung möglichst zeitnah einen Ansprechpartner einsetzen sollte, der sich um das Wohnraum-Management kümmert.

Im Verlaufe der weiteren Tagesordnung verwies der Ortsvereins-Vorsitzende immer wieder auf die Notwendigkeit verstärkter und effektiverer Öffentlichkeitsarbeit: "Unsere Bürger haben jedes Recht darauf, zu wissen, was politisch in der Gemeinde passiert, und wie wir im SPD-Ortsverein und in der Ratsfraktion dazu stehen und was wir dafür tun."

 

Unterbezirk Borken

25. Mai 2019

  • Martin Schulz in Bocholt

    Für eine gute halbe Stunde war gestern Nachmittag Martin Schulz in der Innenstadt von Bocholt. Er unterstützt den Wahlkampf unserer Europakandidatin Sarah Weiser. Mit dabei unsere Bundestagsabgeordnete Ulla Schulte. Martin Schulz nutzte die Zeit für eine leidenschaftliche Rede vor zahlreichen Zuhörern über Europa und der EU. Auch der Food -Truck der SPD stand auf dem Georgsplatz, es gab leckere Waffeln und gute Gespräche.
    Hier einige Impressionen von der gestrigen Veranstaltung.
     

  • Kultureller Austausch bringt uns die Menschen näher

    Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte ruft auf zu Bewerbungen zum Austausch mit den USA. Seit ihrem Einzug in den Deutschen Bundestag ist Schulte regelmäßig Patin für junge Menschen, die Erfahrungen im Ausland sammeln möchten. In den vergangen Jahren konnten junge Leute aus dem Kreis Borken viele Erfahrungen im Austausch mit den USA sammeln. Das gemeinsame Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses gibt es seit 1983. Während die deutschen Austauschteilnehmer in den USA sind, verbringen junge US-Amerikaner ein Austauschjahr in Deutschland.

Ursula Schulte, MdB

  • Martin Schulz und Sarah Weiser in Bocholt

    Aktuelles May 23, 2019 | 19:24 pm

    Europawahlkampf ist für mich ohne Martin Schulz kaum vorstellbar. Heute war er gemeinsam mit unserer Kandidatin Sarah Weiser zu Gast in Bocholt. Aber nicht nur das, auch der Food -Truck der SPD stand auf dem Georgsplatz, es gab leckere Waffeln[…]

    Read more...
  • Kultureller Austausch bringt uns die Menschen näher

    Aktuelles May 20, 2019 | 17:29 pm

    Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte ruft auf zu Bewerbungen zum Austausch mit den USA. Seit ihrem Einzug in den Deutschen Bundestag ist Schulte regelmäßig Patin für junge Menschen, die Erfahrungen im Ausland sammeln möchten. In den vergangen Jahren konnten junge Leute[…]

    Read more...
  • Verbraucherverbände fordern europaweit gültigen Nutri-Score

    Aktuelles May 20, 2019 | 17:17 pm

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat heute mit sechs weiteren europäischen Verbänden eine Europäische Bürgerinitiative gestartet. Ihr Ziel: Die verbindliche Einführung einer europaweit geltenden, einheitlich farblich gestalteten Nährwertkennzeichnung.„Gerade auch vor dem Hintergrund der am kommenden Sonntag stattfindenden Europawahl begrüßt die SPD-Bundestagsfraktion[…]

    Read more...
Zum Seitenanfang